"Bodenbelag kann jeder“ - aber nur der Profi macht es richtig.

Wir  verlegen Ihren Bodenbelag nach Ihren Wünschen - egal, ob es sich um eine Schmutzfangmatte für den Eingangsbereich, das Auskleiden kompletter Saalfußböden oder einen neuen Teppich im Kinderzimmer handelt. Bei uns bleiben garantiert keine Falten oder Dellen, und auch das Anbringen von Sockelleisten ist für uns selbstverständlich. 

 

Wir kaschieren auch Flecken in schon liegender Ware mit wundervollen Intarsien, die wir gerne auch nach Ihren Vorgaben gestalten - selbst wenn zuvor kein Malheur passiert ist und Sie Ihren Teppichboden mit den Einlegearbeiten verzieren möchten.

 

Fordern Sie unsere Kreativität! An unserer qualitativ hochwertigen Ware werden Sie lange Freude haben.

Naturgetreu - Designböden

Design- und Linoleumböden lassen mit täuschend echter Maserung in Holz-, Fliesen- und Steindesign oder abwechslungsreichen Mosaik- und Fantasiedekoren keine Wünsche offen. Sie sind pflegeleicht, strapazierfähig und unempfindlich gegen Feuchtigkeit.

 

Neben der unkomplizierten Verlegung punkten Designböden besonders durch ihre Umweltverträglichkeit: So besitzen sie keine Weichmacher (Phthalate) und eignen sich damit für jeden Wohnraum.

... weil Teppichboden einfach Wohnen ist.

Seit frühester Menschheitsgeschichte gibt es Fußbodenbeläge. Schon in frühgeschichtlicher Zeit haben Völker Gewebe aus Pflanzenfasern hergestellt, später wurden die Texturen den heute bekannten Teppichen aus Baumwolle, Hanf oder auch Seide immer ähnlicher und prachtvolle Muster, Gold und Kupferfäden wurden in sie hineingewebt und zeugten von Reichtum und Macht ihrer Besitzer. Damals wie heute gibt es gute Gründe für Bodenbeläge:

Was unsere Vorfahren schon wussten und nun wieder entdeckt wird: Teppiche schützen vor dem Auskühlen des Bodens und somit des ganzen Raumes. Hinzukommt, dass ein fußwarmer Raum um bis zu 2°C wärmer wahrgenommen wird, man also viel weniger zu heizen braucht. - und  jedes Grad Temperatursenkung senkt die Heizkosten um 6%.

Teppichboden, der bessere Bodenbelag!

Warme Füße dank Teppich

Teppich Einlegearbeit

Die Kombination von Teppichboden und Fußbodenheizung ist besonders energiesparend, denn textile Bodenbeläge, die zum Verlegen über Fußbodenheizung geeignet sind, geben die Wärme der Heizung rasch an die Raumluft ab. In heizfreien Zeiten verhindern sie, dass der Boden auskühlt. So bleibt das Wärmeempfinden angenehm und die Heizung kann früher ausgestellt werden.

 

Ob als Auslegeware oder als Teppich mit Einfassung in Leder, Alcantara, Wolle, alle Qualitäten sind für Allergiker geeignet und schadstoffgeprüft. Sie reduzieren außerdem die Feinstaubbelastung in der Luft.

Prima Klima mit tretford!

Ziegenhaar Teppich, tretford, Schurwolle

Für anspruchsvolles Wohnen - Teppichböden mit weicher Schurwolle von europäischen Cheviot-Schafen und robustem Ziegenhaar von ausgewählten Kaschmir-Ziegen aus der Mongolei. tretford mit seiner charakteristischen Rippenstruktur, ist von Natur aus pflegeleicht, denn Ziegenhaar besitzt eine schützende Eigenfettschicht, die Schmutz abweist.

 

Die umfangreiche Farbpalette und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten machen tretford-Teppichboden unverwechselbar.

 

Dank des hohen Anteils an Ziegenhaar mit seinen hygroskopischen Eigenschaften, kann tretford Feuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf auch wieder abgeben. So leisten Interland-Produkte einen wertvollen Beitrag für ein angenehmes Raumklima, denn die richtige Luftfeuchte und Raumtemperatur sorgen für unser Wohlbefinden.

Die ganze Produktpalette unter : www.tretford.eu

 

Tretford Ziegenhaar Teppich Logo

Ruhe-Insel Teppichboden

Neuberliner, oder die, die es werden wollen, schwärmen stets von den tollen Altbauten, den Hinterhofbalkonen, den hohen Decken, vielleicht sogar dem noch erhaltenem Stuck und nicht zuletzt von den tollen Dielen. Bis sie dann die ersten drei Monate in ihrem neuen Domizil verbracht haben und trotz der dicken Wände zur Nachbarwohnung genau berichten können, wer auf der Etage Schicht arbeitet, an welcher Wand die Wäscheschleuder steht und in welcher Reihenfolge die Nachbarin ihre Sportübungen macht - ohne jemals mit einem anderen Mieter darüber gesprochen zu haben. Was erst noch ganz lustig klingt, kann krank machen. Studien belegen, dass nicht nur Straßen- und Fluglärm, sondern auch Lärm am Arbeitsplatz und Nachbarschaftslärm krank machen können. So kann Lärm zur Schädigung des vegetativen Nervensystems und damit zu Problemen bei der Verdauung, der Atmung, zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Blutdruckveränderungen führen. 

 

Teppichboden vermindert den Trittschall und verbessert die Raumakustik. Lärm in Innenräumen, der durch Decken, Wände oder Boden übertragen wird, empfinden wir als besonders störend. Teppichboden schluckt diese Geräusche besser als jedes Laminat oder Parkett. Mit dem textilen Bodenbelag lässt sich Trittschall - sowohl im Raum der Geräuschentwicklung als auch in benachbarten Räumen - um fast 90% verringern


Die Schallabsorption des Teppichbodens wirkt sich auch auf das akustische Raumklima positiv aus. So schluckt der weiche Bodenbelag den von Wänden und Möbeln zurückgeworfenen Schall.